AGB

Für sämtliche Angebote des ChieneHuus gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Kientalerhof AG. Ist im Folgenden vom Kientalerhof die Rede, so meint dies jeweils die gesamte Kientalerhof AG, was sämtliche Angebote im ChieneHuus und auf www.chienehuus.ch umfasst.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Kientalerhof AG

Anmeldung

1. Die Anmeldung ist verbindlich. Mit der Anmeldung werden die Preise und die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kientalerhofs akzeptiert.

2. Mit der schriftlichen Anmeldungsbestätigung des Kientalerhofs kommt der Vertrag zustande. Die Reservation ist jedoch erst nach Eingang der Anzahlung fest zugesichert. Bei ungenügenden Teilnehmerzahlen kann der Kurs bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn abgesagt werden.

3. Bei Angeboten mit beschränkter Teilnehmerzahl entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen über die Zulassung.

 

Aufnahmebedingungen

4. Bei Kursen mit speziellen Voraussetzungen muss der Nachweis über die Erfüllung dieser erbracht werden (z.B. Ausbildungen wann und wo gemacht).

 

Übersetzung

5. Der Kientalerhof bietet auf Wunsch kompetente Übersetzung an – die Kosten je Übersetzer sind: Für 1 KursteilnehmerIn CHF 120.00/Tag, für 2 Kursteilnehmende CHF 70.00/Tag und Person, für 3 Kursteilnehmende CHF 50.00/Tag und Person. Ab 4 Kursteilnehmende CHF 40.00/Tag und Person.

 

Preise

6. Die Kurspreise verstehen sich ohne Kost & Logis, Infrastrukturbenutzung und Kurtaxe.

7. Für Kursteilnehmende, die ausserhalb des Kientalerhofs wohnen, werden CHF 10.00 pro Tag für die Benutzung der Kientalerhof-Infrastruktur erhoben.

 

Ermässigungen

8. Frühbucherpreis: 10% Ermässigung auf die Kurskosten bei Zahlung gem. Ziff. 13 der AGB (siehe auch Ziff. 20).

9. Bei Wiederholung von Ausbildungsteilen der Grundausbildungen (am Kientalerhof besucht; Shiatsu, Cranio, Esalen Massage, Trager Therapie, Ayurveda Massage) gewähren wir innert 8 Jahren eine Ermässigung von 70% auf die Kurskosten.

10. Bei Weiterbildungskursen erhalten Mitglieder der SGS, GSD, CS und VCHtS 10% Ermässigung auf die Kurskosten, sofern die Mitgliedschaft bei der Anmeldung nachgewiesen wird.

11. Ermässigungen auf die Kurskosten sind maximal auf 15% begrenzt und nicht kumulierbar. Eine Ausnahme bilden die Kurswiederholungen gemäss Ziff. 9.

Zahlungsmodalitäten

12. Bei Vertragsabschluss zum Normalpreis ist ab Datum der Anmeldebestätigung eine Anzahlung innert 14 Tagen von mindestens 20% der Gesamtkosten zu leisten. Die Restzahlung ist spätestens 14 Tage vor Kursbeginn fällig.

13. Bei Vertragsabschluss zum Frühbucherpreis ist ab Datum der Anmeldebestätigung eine Anzahlung innert 14 Tagen von mindestens 20% der Gesamtkosten zu leisten. Die Restzahlung ist spätestens 60 Tage vor Seminarbeginn (=Zahlungseingang auf Konto Kientalerhof) fällig. Beim Normal- und Frühbucherpreis sind Totalbeträge unter 500.00 CHF immer innert 14 Tagen fällig.

14. Bei Anmeldung später als 14 Tage vor Kursbeginn ist der Gesamtbetrag sofort fällig.

15. In Ausnahmesituationen kann eine spezielle schriftliche Zahlungsvereinbarung getroffen werden.

 

Rücktritt vom Vertrag, Änderungen

16. Bei Kursabsagen seitens des Kientalerhofs werden sämtliche erfolgten Zahlungen voll zurückerstattet oder im Einverständnis mit dem/der Kursteilnehmer/in für einen nächsten Kurs gutgeschrieben.

17. Ein Vertrag kann bis zum Kursbeginn auf eine andere Person übertragen werden, sofern die Ersatzperson die Kursvoraussetzungen erfüllt. Die Ersatzperson muss durch den stornierenden Kunden gestellt werden. Die Bearbeitungsgebühr beträgt 50.00 CHF.

18. Bei Rücktritt vom Normalpreis-Vertrag durch den Kunden bis zu 14 Tagen vor Kursbeginn verfällt die Anzahlung von 20% an den Kientalerhof.

19. Bei Rücktritt durch den Kunden vom Normalpreis-Vertrag später als 14 Tage vor Kursbeginn verfällt die gesamte Vertragssumme an den Kientalerhof.

20. Bei Rücktritt vom Frühbucherpreis-Vertrag bis 61 Tage vor Kursbeginn verfällt die Anzahlung von 20%, bei späterem Rücktritt die gesamte Vertragssumme an den Kientalerhof.

21. Bei Rücktritt aus triftigen Gründen (Krankheit, Unfall) ist ein Arztzeugnis vorzuweisen. Es werden dabei 50.00 CHF Stornokosten verrechnet, der Restbetrag kann innerhalb 1 Jahres für alle anderen Leistungen verwendet werden.

22. Bei der Stornierung von Zimmerbuchungen externer Seminaranbieter und Hotelgästen werden ab 3 Tage vor dem Anreisetag eine Stornierungsgebühr von 75.00 CHF berechnet. Bei Stornierung am Anreisetag oder Nichterscheinen ist der Gesamtbetrag der Reservation geschuldet.

23. Bei Seminarumbuchung wird eine Bearbeitungsgebühr von 50.00 CHF berechnet.

 

Änderungen seitens Kientalerhof

24. Der Kientalerhof hat das Recht, kurzfristig Änderungen im Lehrplan und bei den DozentInnen vorzunehmen.

25. Der Kientalerhof behält sich vor, in speziellen Situationen Preisanpassungen gegenüber dem publizierten Programm vorzunehmen. Der Kunde hat in so einem Fall das Recht, ohne Kostenfolge von einer bereits gemachten Anmeldung zurückzutreten.

 

Versicherung

26. Für alle vom Kientalerhof organisierten Kurse ist jede Haftung für Schäden ausgeschlossen. Die Kursteilnehmenden sind daher selbst für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich.

 

Haftung

27. Wir weisen darauf hin, dass unsere Seminare keine medizinischen oder psychologischen Behandlungen ersetzen. Die Teilnehmenden tragen selber Sorge für ihr Wohlergehen während des Kurses. Der Kientalerhof übernimmt keine Haftung für etwaige in Zusammenhang mit dem Kurs auftretende Probleme und Störungen gesundheitlicher Art. Interessenten die ernsthaft erkrankt sind oder an einer psychischen Störung leiden, setzen sich bitte vor der Anmeldung mit dem Kientalerhof in Verbindung. Bitte beschreiben Sie allfällige Gesundheitsprobleme bzw. ob Sie gegenwärtig regelmässig Medikamente einnehmen (wenn ja, welche).

 

EMR/ASCA-Konformität

28. Unsere beruflichen Weiterbildungskurse entsprechen den Anforderungen von EMR und ASCA. Ob ein Kurs als Weiterbildung für Ihre registrierte Methode anerkannt wird, bestimmt ausschliesslich das EMR sowie die ASCA und kann somit seitens Kientalerhof nicht garantiert werden. Bitte klären Sie im Zweifelsfall die Anerkennung direkt beim EMR / ASCA ab.

 

Gerichtsstand

29. Gerichtsstand ist Kiental.

 

* Stand 1. September 2019 *